Anna Brüggemann

Informationen

Foto von Anna Brüggemann
Im Jahr 2000 spielte die Nachwuchsdarstellerin Anna Brüggemann in Bettina Woernles TV-Movie "Das schwangere Mädchen" ihre erste große Rolle - und zählt seitdem zu den großen Nachwuchshoffnungen des deutschen Films.

Geboren wurde Anna Brüggemann am 1. März 1981 in München. Als sie drei Jahre alt war, zog sie mit ihren Eltern nach Südafrika. Vier Jahre später kam die Familie zurück nach Deutschland. Ihr Abitur machte Anna Brüggemann in Regensburg. Noch als Schülerin wirkte sie 1996 in dem Fernsehfilm "Virus X - Der Atem des Todes" mit. Es folgten verschiedene kleinere Rollen, bevor Anna Brüggemann mit "Das schwangere Mädchen" im Jahr 2000 der Durchbruch gelang. Seitdem kann sie sich die Rollen in Film- und Fernsehproduktionen aussuchen. Anna Brüggemann war in zahlreichen Fernsehfilmen und -reihen wie "Tatort" zu sehen und wirkte in Kinofilmen wie "Kleinruppin forever", "Oktoberfest" oder "Berlin am Meer" mit.

Neben der Schauspielerei verfasst Anna Brüggemann gemeinsam mit ihrem älteren Bruder, dem Regisseur und Autor Dietrich Brüggemann, erfolgreich Drehbücher. Mehrfach ausgezeichnet wurde zum Beispiel das Drehbuch zu der Komödie "Neun Szenen", in der Anna Brüggemann auch eine Hauptrolle spielte. Die Schauspielerin lebt in Berlin.


Details

Geburtstag

01.03.1981 in München

Lebt in

Deutschland


Filmografie

2018 Der Geburtstag Darsteller
2017 Blind & hässlich Darsteller
2015 Heil Nazibraut Doreen Seiler Darsteller
2014 Kreuzweg Buch
2012 3 Zimmer/Küche/Bad Buch, Darsteller
2011 Sommer der Gaukler Darsteller
2010 Entzauberungen Darsteller
2009 Bergfest Ann Darsteller
  Renn, wenn du kannst Annika Buch, Darsteller
2008 Warten auf Angelina Julia Darsteller
  Mitte Ende August Augustine Darsteller
  Lulu & Jimi Darsteller
2007 Berlin am Meer Mavie Darsteller
2004 Kleinruppin Forever Jana Darsteller
  Oktoberfest - Der Film Rena Darsteller
  Komm, wir träumen! Ulrike Darsteller
2003 Mitfahrer Carolin Darsteller
2001 100 Pro Steffi Darsteller


Schneller zu deinem Kinoticket: