Léa Seydoux

Informationen

Foto von Léa Seydoux
Französische Schauspielerin und Goldene-Palme-Preisträgerin. Mit schmollender Schnute, schönen Grimassen und abschätzig frühreifem Blick eroberte Léa Seydoux die französische Filmwelt und räumte 2013 die Goldene Palme in Cannes für ihre Rolle der jungen lesbischen Kunststudentin Emma in Abdellatif Kechiches "Blau ist eine warme Farbe - La vie d'Adèle" ab. Seitdem wird die Darstellerin mit der Ausstrahlung einer Kindfrau als Mysterium gepriesen. Regisseurinnen wie Rebecca Zlotowski, Ursula Meier und Catherine Breillat und Autorenfilmer wie Benoit Jacquot, Bertrand Bonello und Raul Ruiz buchten die Darstellerin in der Folge für ihre Filme. Seydoux ist als Gymnasiastin so überzeugend wie als Femme fatale, Märchengestalt oder moderne Prinzessin. In Christophe Gans' Neuverfilmung des klassischen Märchens "Die Schöne und das Biest" (2014) ist sie die junge Kaufmannstochter Belle, die das Biest, ein verwunschener Prinz (Vincent Cassel), erlöst.

Léa Hélène Seydoux-Fornier de Clausonne wurde 1985 im vornehmen Pariser Stadtteil Passy als Tochter eines Unternehmers und der Galeristin und Philantropin Valérie Schlumberger in eine reiche, großbürgerlich protestantische Familie geboren. Ihr Großvater war Präsident der Produktionsgesellschaft Pathé, der Onkel Geschäftsführer von Gaumont und der Großonkel Präsident des Fußballvereins OSC Lille. Trotzdem sei sie nicht protegiert worden, sondern als in Kindheit und Jugend einsames Mädchen, das sechs Jahre in den USA ins Summer Camp geschickt wurde, eigene Wege gegangen. Mit 18 Jahren wollte sie filmen, weil sie unglücklich in einen Schauspieler verliebt war und ihn gleichzeitig imitieren und eifersüchtig machen wollte. Sie nahm Privatunterricht, begann, für Luxuswaren zu modeln und gelangte 2006 über das Musikvideo "Ne partons pas fachés" an ihre erste Filmrolle in der Komödie "Mes copines", wo sie zum Quartett der verrückten Teenies gehörte.

Mehr anzeigen »

Details

Geburtstag

01.07.1985 in Paris


Filmografie

2020 Keine Zeit zu Sterben Dr. Madelaine Swann Darsteller
2018 Kursk - Niemand hat eine Ewigkeit Tanya Kalekov Darsteller
2016 Einfach das Ende der Welt Suzanne Darsteller
2015 Journal d'une femme de chambre Darsteller
  The Lobster Anführerin Darsteller
  Spectre Madeleine Swann Darsteller
2014 Die Schöne und das Biest Die Sch Darsteller
2013 Der Schaum der Tage Darsteller
  Grand Budapest Hotel Clotilde Darsteller
2012 Winterdieb Louise Darsteller
  Blau ist eine warme Farbe Emma Darsteller
2010 Robin Hood Darsteller
2009 Lourdes Maria Darsteller
  Plein sud Léa Darsteller
0 Gambit Bella Donna Boudreaux Darsteller


Schneller zu deinem Kinoticket: