Sandra Hüller

Informationen

Foto von Sandra Hüller
Sie wird wegen der Intensität und Hingabe, die sie in ihre Rollen legt, "Die Spielwütige" genannt. Wie 2005 Julia Jentsch ("Sophie Scholl") war Sandra Hüller im Wortsinn der Shooting Star 2006. Für ihr Spielfilmdebüt in der Rolle der katholischen Studentin Michaela, die in Hans-Christian Schmids "Requiem" glaubt, von Dämonen besessen zu sein und an den Folgen eines Exorzismus stirbt, wurde sie 2006 ausgezeichnet: Bayerischer Filmpreis als Beste Nachwuchsdarstellerin, Silbener Bär als Beste Darstellerin der Berlinale und Deutscher Filmpreis Lola für die Beste darstellerische Leistung in einer weiblichen Hauptrolle.

Sandra Hüller wurde 1978 in Suhl in Thüringen geboren, wuchs in Oberhof auf und zog mit den Eltern nach Friedrichsroda, wo sie ihr Abitur machte. Sie studierte 1996-2000 an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und begann nach dem Abschluss an mittleren Theaterbühnen wie Jena und Leizig ihre Karriere. 2002 wurde sie festes Ensemblemitglied am Theater Basel, wo sie als Gretchen ("Faust"), Rosalinde ("Wie es euch gefällt") Julia ("Romeo und Julia") und als zurückgebliebene Dora in "Die sexuellen Neurosen unserer Eltern" brillierte. Von "Theater Heute" wurde sie zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres 2003 gewählt. 2005 stand Hüller als Medea in "Das goldene Vlies" auf der Bühne.

Vor der Filmkamera sammelte Hüller in Kurzfilmen ("Nicht auf den Mund", "Kleine Schwester", "Kühe lächeln mit den Augen") Erfahrung. In Interviews und auf Pressekonferenzen ist sie professionell, distanziert, selbstsicher und betont: "Ich muss keine Visionen haben, um zu spielen. Meine Phantasie ist so groß, dass ich mir vorstellen kann, was es bedeutet, wenn man etwas sieht, das eigentlich gar nicht da ist." Sie sieht ihre Aufgabe darin, "Film und Theater unter einen Hut zu bringen". 2006 ist Hüller in Maria Speths "Madonnen" als Rita zu sehen, die die Geschichte ihrer im offenen Strafvollzug lebenden Mutter (Susanne Lothar) erzählt.

Mehr anzeigen »

Filmografie

2020 Exil Nora Darsteller
  Schlaf Marlene Darsteller
2019 Sibyl - Therapie zwecklos Darsteller
2018 25 km/h Darsteller
  In den Gängen Marion Darsteller
2017 Fack Ju Göhte 3 Darsteller
2016 Toni Erdmann Ines Conradi Darsteller
2014 Vergiss mein Ich Frauke Darsteller
  Amour Fou Darsteller
2013 Finsterworld Franziska Feldenhoven Darsteller
2011 Über uns das All Martha Sabel Darsteller
2010 Brownian Movement Charlotte Darsteller
  Henri 4 Catherine Darsteller
2009 Fräulein Stinnes fährt um die Welt Fräulein Stinnes Darsteller
  Deutschland 09 Ulrike Meinhoff Darsteller
2008 Der Architekt Reh Darsteller
2007 Madonnen Rita Darsteller
2005 Requiem Michaela Klingler Darsteller


Schneller zu deinem Kinoticket: